Tagesimpuls für den 20.07.2014

Worte – der Gebrauch von Worten ist so selbstverständlich. Schon seit frühester Kindheit an, machst Du Gebrauch von ihnen. Aber hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, welch machtvolles Instrument Du da tagtäglich benutzt? Worte haben eine sehr große Macht. Sie können aufbauen, Mut machen, trösten, vergeben, erfreuen, ermunternd, heilsam sein. Aber sie können auch verletzen, verärgern, einschüchtern, demütigend, erniedrigend, feindselig und demotivierend sein. Bist Du Dir Deiner Verantwortung über den Gebrauch von Worten wirklich bewusst? Ein Wort ist ein gesprochener Gedanke oder ein ausgesprochenes Gefühl. Gedanken und Gefühle an sich sind schon sehr macht- und kraftvoll. Aber indem Du es aussprichst oder womöglich noch aufschreibst kommt es damit vom Geist in die Materie. Jedes Wort ist ein eindeutiger Befehl an das Universum, den es zu erfüllen gilt. Bedenke, alles was Du anderen antust, auch mit Worten, kommt wieder in irgendeiner Art und Weise zu Dir zurück. Gebrauche Deine Worte weise und liebevoll. So,erschaffst Du für Dich und Deine Mitmenschen Harmonie, Freude und Gelassenheit. Und was Du anderen zukommen lässt, kommt immer wieder zu Dir zurück.

20140720-083711-31031507.jpg


Dieser Beitrag wurde am 20. Juli 2014, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.