Tagesimpuls für den 03.09.2014

Wenn Du Dir Wünsche erfüllen möchtest, wie finanzielle Fülle, eine Partnerschaft, materielle Dinge oder was auch immer, kommt es darauf an, mit welcher Geisteshaltung Du Deine Wünsche manifestieren möchtest.
Solange Du Dich im Mangelbewusstsein befindest, wirst Du das Erwünschte nicht bekommen. Im Mangelbewusstsein bist Du, wenn Dir etwas fehlt um glücklich zu sein. Dann herrscht ein Mangel in Dir, in Deinen Gedanken und Gefühlen. Du strahlst Mangel aus und gemäß dem Gesetz der Resonanz wirst Du genau den Mangel weiterhin in Dein Leben ziehen. Solange Du etwas möchtest, etwas begehrst sagst Du damit dem Universum : ich will xyz haben. Da Deine Gedankenkraft eine enorme Macht hat wirst Du diesen Gedanken letztendlich auch in Deinem Leben manifestieren. Und zwar den Zustand des Wollens. Aber eigentlich möchtest Du ja den Zustand des Habens in Deinem Leben erfahren.
Und wie kannst Du diesen Zustand in Dein Leben ziehen?
Ganz einfach. Hör auf zu Wollen. Erkenne, dass alles bereits für Dich da ist. Selbst wenn Du es noch nicht sehen oder wahrnehmen kannst. Fühle Dich bereits so, wie Du Dich fühlst wenn Du erhalten hast. Freue Dich und sei dankbar für Deinen erwünschten Zustand. Du willst nicht, sondern Du wählst aus. Mache Dir diesen Unterschied bewusst. Er ist für Deine Wunscherfüllung entscheidend.

IMG_0868.JPG


Dieser Beitrag wurde am 2. September 2014, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.