Tagesimpuls für den 14.08.2014

Wie offen und bereit bist du für Veränderung in Deinem Leben? Viele wünschen sich Freude, Glück, Gesundheit, Harmonie, Wohlstand, Fülle in verschiedenen Bereichen ihres Lebens. Und doch weichen Sie vor Veränderungen zurück. Sie stagnieren in ihren Zuständen und bleiben in der Hoffnung, dass sich doch irgendwann einmal etwas zum Besseren ändern solle. Nur von alleine kommt keine Veränderung. Dazu benötigt es zuerst einmal eine klare Vision und dann auch den Willen und Mut, Veränderungen im Leben anzugehen. Das heisst raus aus der Komfortzone. Das Ego findet immer wieder Argumente, warum es im Moment gerade nicht passt. Entweder ist die Arbeit, Zeitmangel, Geldknappheit, Krankheit, Terminstress oder oder oder daran schuld, dass im Moment einfach nicht die Möglichkeit gegeben ist, sich um Veränderungen im Leben zu kümmern. Die Kinder, der Partner, der Chef, die Finanzen, die Gesundheit ….. Alles muss dafür herhalten als Alibi, warum ich nicht aus meiner Komfortzone raus muss. Das Ego wünscht keine Veränderung, es will dass alles so bleibt, wie es ist.
Aber Dein Herz, Deine Seele erkennt, dass es Zeit ist für Veränderung. Also, schieb diese Pseudogründe beiseite. Wenn Dir Veränderung wirklich wichtig ist, findest Du auch die Zeit und Möglichkeit, Dich dafür einzusetzen. Dazu musst Du aber aus Deiner Komfortzone raus, dich aufraffen und die Prioritäten neu setzen. Dann hast du eben mal weniger zeit für Fernsehen oder Romane lesen oder Dich mit anderen “belanglosen” Dingen zu beschäftigen. Was kann es wichtigeres Geben, als Dein Leben zu gestalten? Wenn Du wirklich etwas in Deinem Leben ändern möchtest musst du den ersten Schritt machen. Es muss Dir wirklich wichtig sein, oberste Priotität haben. Dann findest Du plötzlich Zeit, Ruhe und Muse. Und wenn Du anfängst, Dein Leben in die Hand zu nehmen und neu zu gestalten, kommt Dir auch die geistige Welt zu Hilfe. Aber den ersten Schritt musst du machen. Leben ist Veränderung und nicht Stagnation. Es ist der natürliche Verlauf unserer Evolution. Es liegt ganz und gar alleine an Dir, wo Du in einem halben Jahr oder in zwei Jahren stehst. Willst du etwas verändern, musst du in Deinem Handeln etwas verändern. Machst Du so weiter wie bisher, bleibst also in Deiner Bequemlichkeit, wirst Du auch in 5 Jahren noch da stehen wo Du jetzt stehst. Es beginnt immer alles in Dir. Und Du hast den freien Willen und die frei Wahl.

SDC11457-1


Dieser Beitrag wurde am 14. August 2014 veröffentlicht, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.