Tagesimpuls für den 17.08.2014

Wie sehr bist Du noch in Deinem Ego verhaftet und lässt Dich von ihm steuern? Wie sehr bist Du eingefahren in alten Sichtweisen, Erwartungen, Glaubenssätzen und Meinungen? Mache Dich frei. Sowie Du erkennst, dass Dein Ego Dich steuern möchte halte inne und sei bereit, neue Sicht- und Denkweisen zuzulassen. Befreie Dich immer mehr aus den Klauen Deines Egos. Denn wahre Freiheit findest Du nur außerhalb Deines Egos. Dein Ego ist eingefahren und möchte Dich darin festhalten. Denn es will mit aller Macht die Kontrolle über Dich beibehalten. Und jedesmal wenn Du etwas erlebst, was Deinem Ego nicht gefällt, was seinem eingefahrenen Denk – und Sichtweisen nicht entspricht, reagiert es mit Ablehnung, mit Sturheit, Bockigkeit. Es erinnert in seinem Verhalten an ein kleines Kind, welches etwas unbedingt haben möchte, aber nicht bekommt. Tritt aus diesen Kinderschuhen raus und werde erwachsen. Das bedeutet, öffne Dich für Neues. Betrachte es neutral und höre auf zu vergleichen. Denn nur so kann sich das Neue in seiner wahren Pracht und Natur zeigen. Stülpe keine Haube darüber und stutze es nicht zurecht, dass es in etwa passt. Sondern lass Dich darauf ein. Es mag vielleicht ungewohnt sein, aber es erweitert Deinen Horizont. Dies kann sich in unzähligen Alltagserlebnissen auswirken, z.B. wie sich jemand verhalten, kleiden, reagieren sollte, wie eine Feier oder Veranstaltung sein sollte, wie ein Essen zubereitet werden sollte, wie eine Sache erledigt werden sollte und und und. Dies sind nur ein paar Alltagssituationen. Gehe achtsam durch den Tag und Du wirst erkennen, wie eingefahren Du bist. Befreie Dich daraus und versuche die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Lasse Neues zu, auch in Alltagssituationen. Begrenze Dich nicht weiter, öffne Deinen Horizont. Komme weg vom Urteilen und mehr hin zum Annehmen was ist und wie es ist. Egal in welcher Situation. Ob im Beruf, in der Freizeit, in der Familie, im Freundeskreis, in Deiner Meditation. Jeder Tag bietet Dir unzählige Chancen aus Deiner bisherigen Sicht- und Denkweise auszubrechen, Dich zu erheben und die Dinge neu zu betrachten. Wie ein Kind, das die Welt neu entdeckt. Ohne Urteile, einfach neutral. Du wirst sehen wie spannend plötzlich Dein Alltag ist, voller Wunder, voller neuer Erfahrungen und Ideen. Bewerte sie nicht, sondern betrachte sie als das was sie sind. Unzählige Perspektiven des Alltags, der Schöpfung. Viel Spaß dabei.

IMG_0317.JPG


Dieser Beitrag wurde am 17. August 2014, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.