Tagesimpuls für den 04.08.2014

Um Neues zu beginnen bedarf es Mut. Wie erschaffe ich mir diesen Mut, den ich dazu benötige? Um mutig zu sein, enötige ich zuerst einmal Wissen und Vertrauen. Wissen ist wichtig, dass ich weiß was durch die Veränderung auf mich zukommt. Wissen sollte ich aber auch über das Neue besitzen. Wenn ich mich z.B. beruflich verändern möchte sollte ich natürlich über das dazugehörende Wissen verfügen. Ich kann Bücher lesen, Seminare besuchen, Gespräche führen, Ausbildungen absolvieren und und und. Es gibt viele Möglichkeiten, gerade in der heutigen Zeit mit Internet und sozialen netzwerken, Wissen auszutauschen, zu vermitteln oder vermittelt zu bekommen. Das schafft schon mal eine gewisse Sicherheit und Vertrauen.

Die zweite Zutat, das Vertrauen kann ich nur erhalten, wenn ich es einfach tue. Hört sich jetzt irgendwie billig an, ich weiß. Aber entweder ich vertraue oder ich vertraue nicht. Es gibt da kein “Halbvertrauen”. Entweder ich vertraue mir, dass ich genügend Wissen und Fähigkeiten besitze um diese Veränderung anzugehen, oder ich vertraue mir nicht. Fehlt das Vertrauen noch frage dich, warum. Nicht genügend Wissen? Kein Selbstvertrauen? Angst vor Veränderung? Nur sei Dir bewusst. Willst Du eine Veränderung, musst Du in Deinem Verhalten und Tun etwas verändern. Machst Du weiter wie bisher, wirst Du dasselbe wie bisher erleben. Manchmal muss man auch einfach über sich selbst wachsen. Das bedeutet, einfach mal die Angst, sofern sie nicht wirklich begründet ist, beiseite schieben und einfach einen neuen Weg anfangen zu gehen. Mit jedem Schritt wirst Du sicherer und gibt Dir wieder mehr Vertrauen.

Farmland Sunset


Dieser Beitrag wurde am 3. August 2014, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.