Tagesimpuls für den 03.08.2014

Vertrauen ist ein wichtiger Schlüssel zum Glück. Nur wenn Du vertraust kannst Du Dir Deine erwünschte Realität erschaffen. Oft wurde Dein Vertrauen nicht gewürdigt. Es wurde missbraucht, ausgenutzt oder nicht wert geschätzt. Die natürliche Reaktion des Egos ist dann, sich zurückzuziehen, zu schmollen, sich zu schützen und letztendlich das Vertrauen ganz einzustellen. Wenn Du Dich da wieder erkennst frage Dich, was Dir das Leben damit sagen wollte. Warum wurde Dein Vertrauen missbraucht oder ausgenutzt? Inwiefern vertraust Du Dir selbst nicht? Wie stark vertraust Du dem Leben, Gott, der geistigen Welt? Denke daran: Das Leben ist immer nur ein Spiegel. Willst Du mehr Vertrauen von anderen, vertraue Du zuerst. Es beginnt immer in Dir selbst. Du erlebst im Außen immer nur das, was in Deinem Inneren herrscht. Je weniger Du Dir selbst vertraust, je weniger werden andere Dir vertrauen. Dein Ego fühlt sich dann wieder bestätigt ( Ich hab’s ja gleich gewusst…) und wird sich dann noch mehr zurückziehen um dann natürlich wieder die Bestätigung zu erhalten. Eine Endlosschleife. In dem Moment wo Du sie durchbrichst und anfängst Dir selbst zu Vertrauen, Deinen Wahrnehmungen zu vertrauen, dem Leben zu Vertrauen, der geistigen Welt, Gott zu vertrauen, erlebst Du einen ganz automatischen Wandel im Außen. Plötzlich fangen andere an, Dir zu vertrauen. Nur den ersten Schritt musst Du selbst tun und zwar in Dir, mit Dir.

20140803-081557-29757239.jpg


Dieser Beitrag wurde am 3. August 2014, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.