Tag-Archiv | Licht

Wortsamen für den 01.02.2017

Leidenschaft

Deine Leidenschaft ist ein innerer Kompass für Freude und Glück in deinem Leben. Kennst du deine Leidenschaften? Wenn ja, dann ist das gut. Dann finde immer wieder Wege und Möglichkeiten sie zu leben. Denn damit erschaffst du dir selbst Momente der Freude.
Wenn nicht, dann frage dich, wofür dein Herz sich begeistern lässt. Was bereitet dir Freude? Wofür brennst du? Wofür kannst du dich begeistern?
Willst du ein erfülltes Leben ist es wichtig, dein inneres Feuer zu leben. Es erfüllt dich, gleicht dich aus und du erkennst, dass du selbst die Macht hast, dein Leben mit schönen Momenten und Augenblicken zu gestalten.

Du bist für dein Glück selbst verantwortlich. Und ein wichtiger Aspekt hierfür ist, deine Leidenschaft zu leben ❤️

 

*431 914*

 


Wortsamen für den 31.01.2017

Reichtum

Strebst auch du nach Reichtum und Wohlstand?

Dann sei dir bewusst, dass du im Außen nur das erlangen kannst, was du dir im Inneren selbst wert bist und zugestehst.

Dein größter Reichtum ist deine Liebe.
Deine Liebe zu dir selbst
Deine Liebe zur Natur
Deine Liebe zu allen Wesen
Deine Liebe zum Leben
Deine Liebe zu Gott
Deine Liebe zu allem was ist, wie es ist und es sich dir präsentiert.

Dein wahrer Reichtum ist unabhängig von äußeren Faktoren. Wie du lebst, was du besitzt, wie du aussiehst. All das sagt nichts über deinen wahren Wert aus.
Von Natur aus bist du pures Licht und reine Liebe. Die größten Schätze und Mächte der Welt. Du bist nicht mehr wert ob du in einem Zimmer oder einem Palast lebst, ob du nur ein Fahrrad oder eine Garage voller Luxusautos hast…
Erkenne deinen wahren Reichtum in dir und du wirst dich immer reich und beschenkt fühlen, egal wo du bist und wie schwierig deine Lebensumstände auch sein mögen. Je mehr du deinen wahren Wert, deinen Selbstwert erkennst und lebst, desto harmonischer gestalten sich auch deine Lebensumstände.

Und nichts und niemand kann dir deinen inneren, wahren Reichtum nehmen.
Kein Krieg, kein Mensch, keine Rezession, kein Börsencrash, keine Katastrophe im Außen kann dich deines inneren Reichtums berauben ❤️

 

 

*431 914*

 


Wortsamen zum 30.01.2017

Im Außen wie im Innen

Das was ich im Außen suche,
suche ich in mir.

Das wonach ich mich im Außen sehne,
nach dem sehne ich mich in mir.

Das was ich im Außen begehre,
ist bereits in mir.

Das was ich im Außen ablehne,
lehne ich in mir ab.

Nichts im Außen kann mich glücklich machen.
Nichts im Außen kann mich wertvoller machen.
Nichts im Außen kann meinen Wert mindern.
Nichts im Außen kann mich vollkommen machen.
Nichts im Außen kann mich ganz machen.

Ich bin wertvoll, egal was ich besitze oder nicht,
egal wie reich oder arm ich im Außen bin.
Ich bin bereits vollkommen und ganz.
Ich muß nichts erreichen, um mir das zu beweisen.
Ich darf mich nur daran erinnern.
Je mehr ich die Erinnerung daran zulasse, desto glücklicher, zufriedener bin ich und desto mehr Friede kehrt in mich und mein Leben ein ❤️

IMG_2354

 

*431 914*

 


Wochenenergien für die Woche vom 30.01.-05.02.2017

Hier ist das neue Wochenorakel mit den Energien für die kommende
Woche vom 30.01.-05.02.2017

Das Video darf gerne geteilt werden und natürlich bin ich
sehr dankbar für jedes Like ✨💚

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anschauen ✨💚

Die hierfür verwendeten Orakelkarten:
Die Gegenwart der Meister von Jeanne Ruland & Murat Karacay
The Map Weisheitskarten der Seele von Colette Baron-Reid
Der Seelenblick der Pegasus-Einhörner von Melanie Missing
ICH BIN Licht und Liebe von Gaby Shayana Hoffmann

 


Wortsamen zum 29.01.2017

Grenzenlosigkeit

Tief in meiner Seele spüre ich die Sehnsucht, meine wahre Existenz zu ergründen, begreifen und zu leben.
Ich sehne mich nach der Verschmelzung mit meinem wahren Sein.
Doch je mehr ich in die tiefen Schichten meines Bewusstseins vordringe,
desto mehr dringt eine Angst in den Vordergrund.
Eine Angst, die immer wieder auftaucht, jedes mal etwas stärker, größer und mächtiger.
Ich stehe vor einer Wand aus Angst und Begrenzung.
Warum schaffe ich es nicht, diese Wand zu durchbrechen?
Ich sehne mich doch nach jener Grenzenlosigkeit, nach dem Verschmelzen mit allem was ist.
Aber will ich das wirklich? Was ist dann? Verliere ich mich?
Zweifel tauchen auf und ich verschanze mich wieder in meiner Welt der Begrenzung. In meiner Welt des Egos. Fühle mich hier wohl, weiß ich doch, was mich hier erwartet.
Bleibe in meiner Komfortzone und beklage mich über meine Unzufriedenheit, meine tiefe Sehnsucht nach Freiheit, meine unerfüllten Träumen. Und dennoch bin ich innerlich zufrieden. Lasse mich täuschen von einer Scheinzufriedenheit, welche mir mein Ego vorspielt um mich ja nicht erneut auf den Weg zu mir Selbst zu machen.
Denn mein Ego hat Angst. Angst nutzlos zu sein. Angst keine Macht mehr zu haben, die Kontrolle zu verlieren. Angst aufgelöst zu werden.
So gebe ich mich der einen Angst vertrauensvoll hin und weiche vor einer anderen Angst zurück…

Kennst du das ?❤️

IMG_3539

 

*431 914*

 

 


Wortsamen für den 28.01.2017

Stille

Auch wenn ich schweige,
kann ich mich dennoch mitteilen.

In der Bewegungslosigkeit
nehme ich meine tiefsten Regungen wahr.

Mit geschlossenen Augen
sehe ich am meisten.

Wenn ich meine Ohren verschließe,
höre ich die leisesten Stimmen.

Verstummen meine Gedanken,
öffnet sich mir die Fülle aller Möglichkeiten.

Im Strom meines Atmens
spüre ich den Fluß des Lebens
und die Verbundenheit mit allem was ist.

In der Tiefe meines Herzschlags
nehme ich das Herz von Mutter Erde wahr.

Im Verschmelzen mit meinem Herzen,
spüre ich meine wahre Existenz.

Wenn ich mich nach innen wende,
Kann ich einfach nur Sein ❤️

image

 

*431 914*

 


Wortsamen für den 27.01.2017

Geborgenheit

Geborgenheit finde ich nur dann im Außen,
wenn ich sie zuvor in mir selbst entdeckt habe.

Nichts und Niemand kann mir Geborgenheit schenken,
wenn ich mich in mir selbst nicht geborgen fühle.

Ich öffne mich für meine innere Geborgenheit.
Beschenke mich mit Achtung und Liebe.
Beschenke mich mit Heiterkeit und Freude.
Beschenke mich mit Vertrauen und Glaube.
Spende mir Trost bei Traurigkeit.
Mache mir Mut wenn ich mich schwach fühle.
Vertraue mir, wenn Zweifel sich einschleichen.
Fühle mich eingebettet in Licht und Liebe.
Fühle meine Verbundenheit mit allem was ist.
Fühle wie sehr ich liebenswert bin.
Fühle wie sehr ich geliebt bin ❤️

IMG_3249

 

*431 914*