Archiv | Februar 2016

Tagesimpuls für den 01.03.2016

Herzensweg

Versuche mehr und mehr aus Deinem Herzen heraus zu leben. Das bedeutet Achtsamkeit gegenüber Deiner Gedanken, Gefühle und Handlungen.

Achtsamkeit erreichst Du, wenn Du in diesem Moment voll und ganz präsent bist. Voll im Hier und Jetzt. Du bist mit all Deinen Sinnen gerade da, wo Du jetzt bist. Weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft während Du etwas anderes tust. Möchtest Du in der Vergangenheit oder Zukunft schwelgen, dann tu das später. Und dann auch voll und ganz präsent im Hier und Jetzt, sprich mit Deinem ganzen Bewusstsein und Deiner vollen Aufmerksamkeit.  In der Achsamkeit bemerkst Du dann sofort, ob Du aus Deinem Verstand oder Herzen heraus agierst.

Versuche, so oft wie möglich aus dem Herzen heraus zu agieren. Stelle Dir vor, wie Deine Worte und Gefühle zuerst durch Dein Herz wandern, bevor sie Deinen Körper verlassen. Verfahre so auch mit Deinen Gedanken Vor allem wenn Du versucht bist, zu urteilen. Liebe urteilt nicht, sie nimmt wahr so wie es ist. Aber eben ohne Urteil. Urteil gibt es nur in der Dualität, die Liebe ist aber nicht dual, sondern ALL-EINS.

Frage Dich auch in brenzligen, aufwühlenden, schmerzvollen oder ärgerlichen Situationen, wie wohl die Liebe, Gott, Dein Schutzengel… handeln oder reagieren würde. Übe Dich immer und immer wieder darin und Du wirst erstaunt sein, welchen Segen Du dadurch erfahren wirst. Auch wenn Du von Deinem Umfeld belächelt wirst oder Du Dich unverstanden fühlst. Bleibe Deinem Herzensweg treu. Und auch hier kannst Du Dich gleich wieder fragen, wie wohl Gott, die Engel, die Liebe mit diesem Gefühl des Unverstandseins umgehen würde ✨💚

0E30062A-A97A-4DCE-9943-CAE0A930D597

*431 914*


Wochenenergie für die Woche vom 29.02.-06.03.2016

Aloha✨💚

Hier ist das neue Wochenorakel mit den Energien für die kommende Woche vom 29.02.-06.03.2016

Das Video darf gerne geteilt werden und dann ich bin natürlich sehr dankbar für jedes Like 💚

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anschauen ✨💚

*431 914*


Tagesimpuls für den 28.02.2016

Mut

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“

Demokrit

Mut wird uns leider nicht in die Wiege gelegt. Zu mutigem Handeln müssen (oder dürfen) wir uns immer wieder aufs Neue trauen. Aber es fällt einfacher, wenn die mutige Entscheidung im Vorfeld gut durchdacht, aber noch besser, gut durchfühlt wurde. Was bedeutet das? Gut durchfühlen bedeutet, dass ich im Geiste bereits meine Entscheidung durchlebe, durchfühle; so detailliert wie möglich.

Je genauer ich meine mutige Entscheidung durchlebe und auch die sich daraus ergebenden Konsequenzen erfahre, desto mehr Vertrauen kann ich in diese Entscheidung setzen. Ich spüre, ob das stimmig ist für mich. So gelingt es mir leichter, eine mutige Entscheidung zu treffen. Das bedeutet aber auch, dass eine solche Entscheidung in den seltensten Fällen spontan und ohne genauere Überlegung getroffen wird. Es sei denn, Du befindest Dich in einer gefährlichen Situation oder die Entscheidung ist für Dich so klar, dass es keiner weiteren Betrachtung bedarf. Das kann natürlich auch sein.

Mut gehört zum Leben, wie Vertrauen, Liebe und Hoffnung. Öffne Dich immer wieder neu für Deinen Mut. Vertraue Deiner inneren Stärke. Du bist oft stärker, als Du Dir selbst zutraust. Manche Entscheidung mag vielleicht Dein Leben komplett umkrempeln. Aber vielleicht soll gerade das sein. Vielleicht befindest Du Dich in einer Sackgasse, auf einem falschen Weg. Sei mutig, vertraue Dir und Deinem Gefühl, Deiner Intuition. Vertraue auf Deine innere Stärke und mit jedem mal, wo Du Dir selbst vertraust, steigt Dein Selbstvertrauen, Dein Selbstwertgefühl, Deine innere Kraft.

Lass Dir Zeit, aber laufe nicht davon ✨💚

2013292B-C0E9-493B-9EBB-871EA7B74B7A

*431 914*


Tagesimpuls für den 25.02.2016

Wertschätzung

Wie sehr schätzt Du Dich? Du sehnst Dich nach Anerkennung, Wertschätzung und Liebe. Aber wieviel Wertschätzung bringst Du selbst gegenüber auf?

Erkennst Du Deinen wahren Wert? Es ist wichtig, dass Du erkennst, wie wertvoll Du bist. Und zwar genauso wie Du jetzt bist. Höre auf, ständig an Dir rumzumäkeln und Dich zu kritisieren. Gib Dir zuerst die Anerkennung und Liebe, nach der Du Dich so sehr von Deinen Mitmenschen sehnst. Du kannst von anderen nur das erhalten, was Du Dir selbst gibst. Je mehr Du Dich annimmst so wie Du bist, je mehr Liebe Du Dir selbst gibst, desto mehr kommt auch aus dem Außen auf Dich zurück. Das Außen ist Dein Spiegel und kann Dir nur das widerspiegeln, was bereits in Dir ist.

Wenn du also das Gefühl hast, dass Deine Umwelt Dich nicht genügend schätzt, dann überprüfe einmal, wie sehr Du Dich selbst schätzt. Mache Dich nicht abhängig von Zuneigung, Wertschätzung, Anerkennung und Liebe anderer. Du bist für Dich selbst verantwortlich. Gib Dir selbst das, was Dir fehlt. Betrachte Dich mit liebenden Augen, sei gut zu Dir selbst, lobe Dich selbst und schätze Dein Sein.

Erkenne wie großartig Du bist. Werde Dir Deines wahren Wertes für diese Welt bewusst. Schätze Deine Arbeit, Deine Fürsorge, Deine Talente, Deine Fröhlichkeit, Dein Verantwortungsbewusstsein, Deine Intelligenz, Deine Reife, Deine Gefühlstiefe, Deine Wärme, Deine Lebensfreude, Deinen Humor, Deinen täglichen Beitrag für das Gesamtwohl…

Du hast so viel, was Du tagtäglich gibst du teilst. Erkenne wie wertvoll Du für Deine Familie, Freunde, Arbeitskollegen und Vorgesetzte bist. Erkenne wie wichtig DU bist. Ohne Dich wäre die Welt nicht perfekt. Du bist hier, weil Du gebraucht wirst mit all Deinen Fähigkeiten. Mit einzigartigen Fähigkeiten. Denn Du bist einzigartig. Einzigartig, wie Du die Welt betrachtest, einzigartig wie Du die Dinge angehst, einzigartig in Deinem Mix aus Eigenschaften, Vorlieben und Abneigungen. Du bist so reich beschenkt und kannst so viel geben. Erkenne und schätze Dein wertvolles SEIN.

Und je mehr Wertschätzung Du Dir selbst gegenüber aufbringst, desto mehr kehrt von Deinem Umfeld zu Dir zurück. Du bereicherst diese Welt so immens, es wird Zeit dass auch Du das endlich erkennst und Dir zugestehst ✨💚

IMG_2392-0

*431914*


Tagesimpuls für den 24.02.2016

Freude

Freude ist ein wunderschöner Antriebsmotor. Alles, was Du mit Freude machst, machst Du auch gut. Die Freude fließt in Deine Arbeit mit hinein und wirkt sich positiv auf Dein ganzes Arbeitsumfeld aus.

Beginne den Tag morgens schon mit Freude. Erwecke noch vor dem Aufstehen in Dir die Freude. Jetzt fragst Du Dich vielleicht, wie früh morgens, wenn der Wecker klingelt, und Du noch im Dämmerzustand bist, eigentlich noch gar nicht aus dem Bett möchtest, die Freude in Dir aufsteigen soll. Ganz einfach. Klopfe auf die Mitte Deines Brustbereichs ein paar mal und sage in Gedanken “ Guten Morgen Lebensfreude, ich bin jetzt wach, Du darfst jetzt auch aufwachen, und mich den ganzen Tag über leiten und begleiten. Ich danke Dir .“ Und Du wirst verblüfft sein, wie schnell sich wirklich Freude einstellt und Du diesen Tag in Freude beginnen kannst.

Probier es, es ist einfach wundervoll. Freude hat nur positive Eigenschaften. Sie baut Stress ab, lässt Dich Herausforderungen spielerischer angehen, wirkt heilend und motivierend, ist ansteckend, überträgt sich auf die Qualität Deiner Arbeit. Du bist gelassener und handelst mehr aus Deinem Herzen heraus.

Du tust Dir unheimlich viel Gutes durch die Freude. Aber nicht nur Dir, Dein ganzes Umfeld profitiert mit davon, und das kommt gemäß dem Gesetz von Ursache und Wirkung wieder verstärkt auf Dich zurück.

Zudem ziehst Du automatisch Gutes in Dein Leben, wenn Du in der Freude bist. Du bist damit ein Magnet für alles Gute und Schöne ✨💚

6C911C7C-52CC-447C-9421-850B81CF5E7E

*431914*


Tagesimpuls für den 22.02.2016

Erfolg

Du möchtest Erfolg? Dann fang an, jetzt, sofort. Um erfolgreich zu sein musst Du zuerst wissen, was Erfolg für Dich bedeutet. Erfolg ist so vielseitig wie es die Menschen auch sind. Was für den einen schon ein Erfolg ist, ist für jemand anderer selbstverständlich.

Also, definiere zuerst einmal Erfolg für Dich selbst. Und wenn Du das getan hast, geht es an die Umsetzung. Dies bedeutet, Deine Gedanken an Deinen Erfolg anzupassen. Du kannst nicht Erfolg wünschen und Misserfolg denken. Das funktioniert nicht.

Du siehst also, Du brauchst nicht abzuwarten, bis der Zeitpunkt richtig ist. Es immer der richtige Zeitpunkt. Fang also sofort damit an.

Bedenke die Wichtigkeit der Ausrichtung deiner Gedanken. Denn sie sind so enorm machtvoll. Gedanken erzeugen Gefühle und Emotionen in Dir. Deine Gefühle wiederum steuern Dein Wohlbefinden, Deine Stimmung und Deine Sicht auf Dinge und Gegebenheiten. Aber was noch viel wichtiger ist, sie steuern Deine Entscheidungen. Schlechte Stimmung, schlechte Entscheidungen. Positive Stimmung, positivere Entscheidungen. Je harmonischer Deine Stimmung ist, desto einfacher fällt es dir auch, Deine Intuition wahrzunehmen.

Willst Du Deine Gedanken ändern, helfen Dir positive Affirmationen, Meditation, Innenschau und Visualisierungen. Gehe liebevoll und respektvoll mit Dir um, behandle Dich gut, wie eine Königin oder einen König.

Es sind viele kleine Schritte, mit denen Du sofort beginnen kannst. Wichtig ist, dass Du einfach ins TUN kommst. Denn bist Du einmal in Deinem Fluss drin, ergeben sich die nächsten Schritt oft automatisch wie von selbst.

Erkenne, niemand kann dich letztendlich zum Erfolg führen außer Du selbst ✨💚

5C40998C-2C6C-40D0-8023-F96B021C457D

*431914*


Wochenenergie für die Woche vom 22.02.-28.02.2018

Aloha ✨💚

Hier ist das neue Wochenorakel mit den Energien für die kommende Woche vom 22.02.-28.02.2016

Das Video darf gerne geteilt werden und dann ich bin natürlich sehr dankbar für jedes Like ✨💚

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anschauen ✨💚

*431 914*